Genre-Hopping  Themensendung vom 27.11.2019

Raus aus der gotisch-schwarzen Komfortzone, hinein ins ungewohnte Metier – einmal im Jahr erweitert der Mitternachtsreigen sein musikalisches Spektrum und betritt ein Terrain, in welchem sich die beiden Mitternachtsmenschen privat gerne bewegen, welches aber in der Schwarzen Szene nur bedingt bedient wird: Techno, Trance, Electronica. Hier finden sich immer wieder Protagonisten, welche unsere Aufmerksamkeit verdienen, seien es Dauerbrenner wie Armin van Buuren oder Paul Van Dyk, seien es neu entdeckte Projekte wie Austrian Apparel oder Khurch v Daddybear (hinter dem keine Geringeren als Modulate’s Geoff Lee und Caustic stecken!). Ist das noch Future Pop oder schon Trance? Mancher Techno kann auch gut und gerne als Industrial Electro durchgehen. So verschwimmen die Grenzen, aber eines ist allem gemein: schöne Töne sind und bleiben schöne Töne.

Podcast Episode #506