#NeverForget the 80s  80s, Wave & More vom 07.03.2018

Bestimmt gehören wir nicht zu den unverbesserlich ewig Gestrigen! Auf gar keinen Fall! Aber doch zieht es uns immer wieder zurück in die Vergangenheit, und doch schwelgen wir immer wieder in Erinnerungen an die legendären 80er Jahre, und doch tauchen wir gerne immer wieder tief in Sounds aus guten alten Grufti- und Dark Wave-Zeiten. Weil sie einfach zeitlos sind. Der Nostalgie der Klassiker aus Post Punk- und Wave-Zeiten kann sich kaum jemand entziehen, wohl jedem ist Alien Sex Fiend oder Boytronic ein Begriff. Aber auch unbekanntere Bands wie Chuzpe, No More oder Tilt! haben ihren Beitrag zur Unsterblichkeit der 80er geleistet. Mit unserem 80s, Wave & more-Mitternachtsreigen geraten die coolen 80er Jahre nicht in Vergessenheit.


E.B.M. - Evidence based Mitternachtsreigen  EBM (Electronic Body Music) vom 28.02.2018

EBM is dead? Old-school EBM? Die Zeit des EBM ist um? Ha! Ganz und gar nicht! Wir haben knallharte Fakten. Gerade wenn am 24. Februar (24.2. - na, klingelt's?) alljährlich der "International EBM-Day" zelebriert wird, holen wir in lieb gewordener Tradition die oft ein wenig ins Hintertreffen geratenen EBM-Helden aus dem Regal und stampfen im Quadrat, was das Zeug hält. Mit schöner Regelmäßigkeit landen unfassbar coole EBM-Tracks auf Mitternachtsreigens Playlist, manchmal muss es eben EBM sein. Dass auch abseits von Front 242 oder Nitzer Ebb ganz passabler, ach was, extrem knackiger EBM produziert wird, das beweisen die alten Haudegen von The Invincible Spirit oder Armageddon Dildos mit ganz neuem, scharfen Material ebenso wie ganz neue, scharfe Bands wie Zwaremachine, Nordarr, Divider, Multiple Man und noch ein paar mehr. EBM is NOT dead!


All You Need Is Love  Themensendung vom 14.02.2018

... und Mitternachtsreigen, mehr braucht es eigentlich nicht, um euren Valentinstag komplett zu machen. Songs von Liebe, über die Liebe, aus Liebe - ein Mitternachtsreigen voller Liebe. Und großartigen Sounds - Musik ist ja die universelle Sprache der Liebe, sagt man, kaum etwas kann Gefühle so schön transportieren wie ein gutes Stück Musik. Dass ein Lovesong nicht zwingend ein kitschtriefender Schmachtfetzen sein muss, beweisen ganz deutlich L'Âme Immortelle, Aesthetic Perfection oder State Of The Union. Aber auch ein paar Klassiker der vertonten Liebeserklärungen ertönen für euch - weil wir euch lieben.


Dark Spirit of the 80s  80s, Wave & More vom 07.02.2018

Manchmal ist uns so richtig schön duster zumute, so richtig schwarz, ganz arg gruftig. Dann kramen wir die angestaubte, mit Spinnweben verhangene Postpunk-Darkwave-Truhe hervor und holen die guten, alten Bauhaus heraus oder The Sisters Of Mercy oder The Neon Judgement. Die Helden vergangener Tage sind auch heute noch mit ihren Hymnen gern gehörte Helden. Betretet mit uns diese "Black Cathedral", hört euch um in diesen Gefilden, atmet den düsteren "Spirit" der finsteren 80er Jahre tief ein. Schöne Schauer schummriger Erinnerungen kommen hoch, in so kalten, schwarzen Nächten können wir nicht anders als ein wenig in dunkler Vergangenheit rumgrufteln.


It's Showtime!  Themensendung vom 31.01.2018

It's Showtime - so heißt es jeden Mittwoch ab 23:00 Uhr im Studio der Radiofabrik. Ganz unter uns gesagt, die "Showroom Dummies" des Mitternachtsreigens sind immer noch ein wenig nervös, bevor's los geht. Ein wenig "Stage Fright" lässt sich nicht leugnen. Klappt alles mit der Technik? Ist genug Musik dabei? Passt die Playlist?

Selbst nach über 400 Shows haben wir noch unbändige Lust auf jeden Mittwoch, können's kaum erwarten bei euch aufzutreten und vor allem unsere Künstler bei euch auftreten zu lassen. Für jeden soll was dabei sein, Neuvorstellungen, Neuerscheinungen, Nostalgisches. EBM, Pop, Wave, Harsh, quer durch den Mitternachtsreigen - so vielseitig ist unsere Show. In diesem Sinne - toitoitoi. The Show must go on.


Synthationell  Synthpop vom 24.01.2018

Aufsehen erregend - oder viel mehr, Aufhorchen erregend, so präsentiert sich gleich das Jahr 2018 in Sachen Synthpop. Eindrucksvoll beweisen die Synthpopper, dass auch in diesem Jahr nicht an ihnen vorbeizukommen ist. Xenturion Prime stellen gar einen Milestone auf, M.I.N.E. bringt mit The One schon einen Vorgeschmack auf das im Mai kommende Album. Euer Mitternachtsreigen stellt euch neue Releases vor, legt euch neue Bands ans Herz, öffnet eure Ohren für wunderbar harmonische Synthpop-Klänge. Es ist nicht "Only Electropop", es ist eine ganze Klangwelt, es sind prachtvolle Kompositionen, es sind gar großartige Stimmen und Stimmungen, die hier verbreitet werden. Sensationeller Synthpop eben.


E(lectronic)motion  (Harsh-) Electro vom 17.01.2018

Knallhart ballern wir euch auch 2018 beatlastige elektronische Musik um die Ohren. da darf's ruhig 'mal ein bisschen wummern. Soll ja keiner still dabei sitzen bleiben. Da darf sich schon 'was rühren. Umso besser, wenn ihr euch rührt! Zu Funker Vogt, zu Solitary Experiments feat. Feindflug oder zu Nine Seconds. Kraftvoll versetzen euch harte Rhythmen in Schwingung, Beats & Bass versetzen unweigerlich in Stimmung, ausruhen könnt ihr später. Bewegung ist angesagt, na los!


Still Love the 80ies  80s, Wave & More vom 10.01.2018

Auf eine Neues! Auch 2018 verwöhnt euch der Mitternachtsreigen wieder in altbewährter Qualität immer wieder neu jeden Mittwoch ab 23:00 Uhr auf den Frequenzen der Radiofabrik. Und nichts ist so altbewährt wie wunderbarer Sound aus den 80er Jahren. Kein bisschen angestaubt, kein bisschen old-fashioned, ganz im Gegenteil! Immer wieder neue Projekte greifen die Inspirationen aus den 80ern auf und bauen "ihre" Version der 80ies-Sounds. Doch auch die altbewährten Helden aus den Original 80ern hört man immer wieder gerne - Klassiker wie Talk Talk, Cyndi Lauper, The Cure, Alphaville, aber auch nicht ganz so oft gehörte Bands wie Pink Turns Blue oder The Psychedelic Furs. Alt, aber gut - wir mögen die 80er (immer noch und immer wieder!). Alte Liebe rostet nicht.


Mitternachtsreigen 2017  Themensendung vom 03.01.2018

2017 hörtet ihr 51 x Mitternachtsreigen.

Das waren

  • 12 x 80s, Wave & More
  • 10 x Harsh Electro
  • 9 x Synthpop
  • 2 x EBM
  • 2 x Selected by...
  • 16 x Themensendungen.

Insgesamt hörtet ihr 454 Tracks, davon lediglich 6 Lieder zweimal. 116 neue Bands haben wir euch präsentiert.

 


Aus-Klang  Synthpop vom 27.12.2017

Süßer die Synthies nie klingen... Nach dem Vanillekipferl-Weihnachtskeks-Zuckerschock, nach klebrig-süßen Punsch-Exzessen passen gerade noch wohl abgestimmte Synthie-Klänge wie ein Sahnehäubchen obendrauf. Nein, keine Angst, die Ohren kann man sich nicht verderben, schon gar nicht bei derlei wunderbaren Sounds, wie "Night Physics" von Faderhead oder "Vain" von Felix Marc, aufgepeppt durch Mental Discipline. Vogon Poetry erinnern noch an Weihnachten damals, aber wir haben schon wieder ganz frisches Futter für eure Ohren - Alienare, Azar Swan oder Cold Cave machen große Lust darauf, immer wieder auch zum Jahres-Ausklang neue Bands zu entdecken.


compile(\ProcessWire\wire("config")->paths->root . 'site/templates/footer.inc',array('includes'=>true,'namespace'=>true,'modules'=>true,'skipIfNamespace'=>true))); ?>