It's Showtime!  Themensendung vom 29.11.2017

It's Showtime - so heißt es jeden Mittwoch ab 23:00 Uhr im Studio der Radiofabrik. Ganz unter uns gesagt, die "Showroom Dummies" des Mitternachtsreigens sind immer noch ein wenig nervös, bevor's los geht. Ein wenig "Stage Fright" lässt sich nicht leugnen. Klappt alles mit der Technik? Ist genug Musik dabei? Passt die Playlist? Selbst nach über 400 Shows haben wir noch unbändige Lust auf jeden Mittwoch, können's kaum erwarten bei euch aufzutreten und vor allem unsere Künstler bei euch auftreten zu lassen. Für jeden soll was dabei sein, Neuvorstellungen, Neuerscheinungen, Nostalgisches. EBM, Pop, Wave, Harsh, quer durch den Mitternachtsreigen - so vielseitig ist unsere Show.

In diesem Sinne - toitoitoi. The Show must go on.


Synthismus  Synthpop vom 22.11.2017

Synthismus - eine Klassifizierung und Zuordnung von synthetisch hergestellten Klängen zum Genre des Synthpop, Electropop oder Futurepop. Synthismus - ein Phänomen in der Kunst, mit Sounds aus Synthesizern harmonische Klangkonstrukte zu erbauen und damit die Hörer in Sphären des Wohlgefallens zu begleiten. Synthismus - eine Lehre aus elektronisch kreierten Sounds eine Welle von Harmonie und Euphorie auszulösen. Synthismus - eine Geisteshaltung und Lebenseinstellung, welche vermag mit Synthiesounds zu bezaubern, mit wundervollen Klangfolgen zu betören, mit herrlichen Liedern einen sprichwörtlich einzufangen. Die Vertreter dieser Bewegung heißen heute Black Nail Cabaret, Vogon Poetry, Paul Humphries, Faderhead und andere. Wir sind doch alle Synthisten!


Partyfabrik  (Harsh-) Electro vom 15.11.2017

Die Radiofabrik wird zur Partyfabrik. Das Studio wird zum Dancefloor. Der Mitternachtsreigen wird zum Zeremonienmeister. Ihr kriegt den "Body Beat", denn "Harsh Is Back". Die Party-Industrie arbeitet hart, der Bass werkt härter. Grendel hat ein ganz furioses Stück Sound fabriziert, ein Rhythmus der Maschinen fetzt uns förmlich auf und davon. "Noise. Voices. Noise. Silence." So oder so ähnlich baut sich ein famoses Werkstück von Takt, Beat, Bass und Boom zusammen.

Wir tanzen von einer Party zur nächsten, unsere Beine zappeln von Beat zu Beat, rhythmisch nickt unser Electrohead. Sind wir denn nicht alle "Elektromenschen"?


Mittern8sreigen  Themensendung vom 08.11.2017

Was sich so in den Jahren alles ansammelt! Viele, viele Stunden Unterhaltung, unglaubliche Mengen an guter Musik, ein großer Haufen toller Bands, massig Neuentdeckungen, schöne Begegnungen mit Bands, Künstlern, Freunden, eine wahnsinnig große Menge an coolen Sounds, endlos viele Takte knackiger Beats, Hits, Hits, Hits - ach, kurz gesagt: 8 Jahre Mitternachtsreigen. 400 Sendungen. Lassen wir diese Zeit ein wenig revue passieren, erinnern wir uns an spannende, an spaßige Erlebnisse, an magische Mitternachtsreigen-Momente, unter anderem mit Chrom, Apoptygma Berzerk, Rroyce und anderen - und sehen wir erwartungsvoll den nächsten musikerfüllten Jahren entgegen. Mitternachtsreigen wird acht, groß ist er geworden - und er hat noch viel vor!


Countdown  80s, Wave & More vom 01.11.2017

Beinahe 400 Sendungen lang. Beinahe acht Jahre alt. Beinahe 2.500 Songs. Definitiv 80er. Euer Mitternachtsreigen startet den November mit spaßigen Zahlenspielen, ein letzter Countdown vor unserer runden 400, vor unserem 8. Geburtstag mit feschen Sounds - Wave and More aus den 1980s. Angestimmt wird der "Final Countdown" von Laibach, Soft Cell zählen die "Numbers" runter, Red Flag zählen wohl nur bis drei. Bis 399 habt ihr schon mit dem Mitternachtsreigen gezählt. Da geht noch was!


Synthetic Sweetness  Synthpop vom 25.10.2017

Als ob man Zuckerguss über einen tristen, grauen Herbsttag gießt. Als ob jemand zuckerlrosa Glasur auf einen trostlosen Tag fließen lässt. Ungefähr so kann man sich die Wirkung eines wirklich schönen Synthpop-Songs vorstellen. Als ob unsere Seele in Zuckerwatte gehüllt wird. Da ist auf einmal der Herbsttag gar nicht mehr so trist und grau. Da ist plötzlich der Tag nicht mehr ganz so trostlos. Zuckerl für die Ohren gibt's von Mind.In.A.Box, Blume oder Our Banshee; Null+Void präsentieren mit stimmlicher Unterstützung keines Geringeren als Dave Gahan ihr neues Album Cryosleep, Kirlian Camera machen gemeinsame Sache mit Covenant - da kann mit "Sky Collapse" ja nur Großartiges herauskommen.

Feinster Ear-Candy, hört doch selbst...


Boom-bass-tisch  (Harsh-) Electro vom 18.10.2017

Na bumm. Jetzt geht's aber los. Von 0 auf 100, ach was, 120 bpm und mehr in nur wenigen Augenblicken. Hier ist nicht nur Bass, hier ist's am bassten! Da dreht man schier durch, da dreht man am Rad, da dreht man so richtig auf! Wir drehen an den Reglern, es wird Wumms gemacht, kraftvoller, knackiger Electro, Bass mit Biss. Der Mitternachtsreigen ballert euch so richtig hart durch die Nacht, und hart ballern auch die Microclocks, Kryonix oder Dave Clarke feat. Chicks On Speed ihre Beats, ihre Bässe, ihren Rhythmus aus den Boxen. Fantastisch boombasstisch ist das heute hier.


Mitternachtsreigen-zwo-drei-vier!  EBM (Electronic Body Music) vom 11.10.2017

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse - und ist B-NoiZe raus, tanzt die Chrissy im Quadrat. EBM wummert aus den Studioboxen, EBM wummert on Air, Electronic Body Music muss raus! Fernab von den üblichen Verdächtigen darf's auch 'mal Eco, Les Berrtas, Substaat oder CCCP sein, nicht ganz ohne auf die Altvorderen zu vergessen - schließlich gibt es ja auch noch den "Mitternachtsreigen Classic Spot". Feste im Vier-Vierteltakt werdet ihr heute in die Nacht geschunkelt, euer Electronic Body Mitternachtsreigen ist ein echter Stampfer!


In dunkler Nacht  80s, Wave & More vom 04.10.2017

Dunkle Nebelschwaden wabern über das nächtlich graue Stadtbild, in dunkler Nacht reitet der Mitternachtsreigen auf einer dunklen Welle. Dark Wave vom Feinsten untermalt diesen Ritt durch finstere Gefilde, Post-Punk hinterlässt schwermütige Spuren auf unserem lichtscheuen Pfad, analog klimpern Minimal Synths ihr melancholisches Lied - die 80er Jahre zeigen ihr eher dusteres, nichtsdestotrotz erbauliches Erscheinungsbild. Auf diese Stimmung abgestimmt erklingt "Nocturnal Me" von Echo & The Bunnymen, die Band Twilight oder ein "Last Song" von Trisomie 21. Und immer wieder ertappen wir neue Newcomer Bands, die 80er Wave so gut können wie in den 80ern, diesmal malen Drab Majesty einen "Dot In The Sky". Schließt die Augen und lasst euch vom Mitternachtsreigen durch die Dunkelheit bringen...


Start The Feier  Themensendung vom 27.09.2017

Wie jetzt? Schon wieder ein Jahr rum? Tatsächlich, wieder einmal hat DJane Chrissy die große Ehre und Freude mit euch, mit dem Mitternachtsreigen ihren Geburtstag zu begehen - oder zumindest hineinzufeiern. Am Vorabend ihres persönlichen Feier-Tages darf sie sich schon die ersten Geschenke machen. All Times Favourites, die bei keinem Geburtstags-Special fehlen dürfen und neu ans Herz gewachsene Tracks. Chrissy zeigt euch ihre Vorlieben - Bands, elektronische Sounds, vor allem Musik! Sie bringt euch und sich eine Stunde lang in Geburtstagslaune

Und ihr seid die Ehrengäste bei Chrissys Party. Da habt ihr auch was davon!


compile(\ProcessWire\wire("config")->paths->root . 'site/templates/footer.inc',array('includes'=>true,'namespace'=>true,'modules'=>true,'skipIfNamespace'=>true))); ?>