#514 - Synthetic Spheres  Synthpop vom 22.01.2020

Für die richtige Atmosphäre für Synthpop mit Future- und Electro-Pop-Verbrämungen wäre wohl eine neonbeleuchtete Bar im Berlin der 80er Jahre mit der futuristischen Ausstattung aus den Kulissen eines Blade Runner angebracht. Ein Mittwochabend vor dem Radio oder Webstream, Mitternachtsreigen lauschend, erfüllt wohl denselben Zweck. Es ertönen catchy Melodien, stimmungsvolle Momente und Raum für verspiele Sequenzen in vielen Facetten, 'mal als Hommage an Disco, wie es die Pet Shop Boys schon jahrzehntelang zelebrieren, mit tanzbaren Beats, gepackt mit einer unausweichlich fröhlichen Attitüde, 'mal duster beklemmend melancholisch, wunderbar vorgetragen von einer Synthpop-Neuentdeckung aus UK namens Mördelin. Ihr werdet sehen (und hören!), die schönste Atmosphäre für Musik zaubert sich in eurem Kopf – und euren Ohren.