#689 - NoiZe Night  Bonus Stuff vom 07.06.2023

Wie doch die Zeit vergeht! Gerade noch war er ein planloser, aber hoffnungsvoller Teenager, der eine harte Wandlung vom Pagan-Metal zu Aggrotech-Electro-Gothic durchmachte, und schon ist er… ach, lassen wir das – wieder ein Jahr älter. B-NoiZe hat Geburtstag, der Mitternachtsreigen feiert ihn, feiert mit euch! Und zur Feier des Tages stammt die Playlist für seine Geburtstagsstunde auch aus seiner Feder, er hat extra für euch eine perfekte Stunde mit Toptiteln zusammengestellt, mit denen er uns alle auf seine Party mitreißt. Happy Birthday, lieber B-NoiZe, das ist deine NoiZe-Night, das ist dein Geschenk für uns <3


#688 - Wave Gotik Treffen 2023  Bonus Stuff vom 31.05.2023

Zu Pfingsten war Leipzig mit dem WGT 2023 wieder Zentrum der Gothic-Welt – und das bei schönstem Wetter. Insgesamt zählten die Veranstalter des Wave-Gotik-Treffens rund 20.000 Besucherinnen und Besucher, darunter auch jüngeres Publikum und wieder mehr Gäste aus dem Ausland. All die Gothics färbten die Stadt über das gesamte Wochenende lang schwarz und besuchten Konzerte, Mittelaltermärkte, Partys, Lesungen und Ausstellungen an rund 50 Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt verteilt. Die Auswahl an Bands war schier unüberschaubar, Top-Acts wie Deine Lakaien, Front 242, Suicide Commando oder The Mission teilten sich die Bühne mit "kleineren" Acts und Newcomern, und auch wenn man Tag und Nacht unterwegs war, konnte man nur einen Bruchteil all dessen mitnehmen, was geboten war. Doch darum geht es hier ja gar nicht - schön ist es, in Leipzig einmal im Jahr so viele Freunde zu treffen.


#687 - All Our Synths  Synthesizing vom 24.05.2023

Willkommen in der Abteilung "Synthesizing" im Mitternachtsreigen. Elektronische Klänge in allerlei Facetten, die haben wir in unserem Angebot. 'Mal druckvoll und wummernd mit der richtigen Portion Pathos, 'mal trancehaft mit sich zur Euphorie steigernden Harmonien, 'mal minimal melodisch mit effektvollen Pling, so zeigen Synthesizer-dominierte Tracks, dass Synthiebands in allen Stimmungen variieren können. Remixe von begabten Genrekünstlern wie Solitary Eyperiments oder Rotersand oder markante Gaststimmen holen aus hochwertigen und mitreißenden Produktionen noch mehr heraus und verleihen dem Synthiesound ihre Handschrift, so werden aus ohnehin schon gekonnt komponierten Songs wahre Hits.


#686 - Strom und Klang  (Harsh-) Electronics vom 17.05.2023

Ein wahrer Electro-Sturm wird heute losgetreten, unterlegt mit wabernden Industrial-Sequenzen, angetrieben von donnernden Beats und scheppernden Bässen, erschallt es aus allen Wolken. Verzerrte Vocals schleudern wütende Worte zu Techno-Klängen rhythmisch durch den Raum, hämmern sich sprichwörtlich ins Hirn. Gebannt und fasziniert von diesem Sound-Rausch stürmt, drängt, tobt der Mitternachtsreigen mit einer regelrechten Brigade des Wumms, u.a. SpankTheNun, Suicide Commando oder Accessory voran durch die letzte Stunde des Tages. Da ballt sich was zusammen, das könnte das kühne Bassgewitter sein, das wir alle gerade brauchen.


#685 - Good News  Random Stuff vom 10.05.2023

Man kennt gewiss reichlich gute Neuigkeiten zum heutigen Datum, so wurde z.B. in den Vereinigten Staaten der Muttertag zum ersten Mal begangen, und zwar in Grafton, West Virginia (1908), Apollo 10 übermittelte 1969 die ersten Farbfotos der Erde aus dem Weltraum, außerdem wurde vor 29 Jahren Nelson Mandela als erster schwarzer Präsident Südafrikas nach mehr als drei Jahrhunderten weißer Herrschaft vereidigt. Diese Good News sind sicherlich erinnerungswürdig, der Mitternachtsreigen hat aber noch viel bessere für euch. Wir gewinnen den Eindruck, unsere Lieblingsartists sind so produktiv wie nie; wöchentlich könnten wir euch stundenlang neue Releases ans Herz legen – hier kommt ein repräsentativer Querschnitt durch unsere dunklen musikalischen Gefilde, u.a. von Plastic Autumn, Super Dragon Punch!! oder IAMX: gute News zum Mitnehmen und immer wieder Hören, weil’s so schön ist.


#684 - All Ears On 80s  80s, Wave & More vom 03.05.2023

Ohne Frage steht derzeit das Königreich Großbritannien, fraglos das Ursprungsland des Punk, der New Wave, der glorreichen Musik der 80er Jahre im Fokus - und das nicht nur in musikalischer Hinsicht. Die Krönung von Charles III zieht viel Aufmerksamkeit auf sich und in Liverpool, wohl seit den 60er Jahren untrennbar mit Popmusik verbunden, wird demnächst der Song Contest stattfinden. Wir richten all unsere Ohren auf das Königreich, beschert es uns doch seit Jahrzehnten legendäre Künstler und war stilbildend, stilbegründend für heute nicht mehr wegzudenkende Musikgenres. Im Umfeld der kommenden Feierlichkeiten in England wagen sich tastsächlich die Legenden von früher wieder ins Rampenlicht, Frankie Goes To Hollywood haben für die Eröffnung des ESC einen gemeinsamen Auftritt (nach 36 Jahren!) angekündigt. This is Mitternachtsreigen calling, hört gut zu!


#683 - Synth-haft gut  Synthesizing vom 26.04.2023

Haben wir's euch nicht gesagt? 2023 ist das Jahr des Synthpop. Depeche Mode haben schon ein unfassbares Album vorgelegt, diese Woche kommt VNV Nation endlich mit Electric Sun nach. Sono, auch bereits seit gut 20 Jahren im Geschäft, haben ebenso wieder an die Synths zurückgefunden wie Melotron mit freundlicher Unterstützung von In Strict Confidence. Elektronisch-synthetisch, harmonisch-melancholisch, cheesy mit Style, cool mit Charme - die Synthietracks im Mitternachtsreigen spielen alle Stückerl. Ihr wollt tanzen? Sollt ihr! Was fürs Herz? Kriegt ihr! Eine Stunde edelste Sounds loten den ursprünglichen Synthpop-Begriff neu aus. In diesem Sinne: We make Synthpop great again.


#682 - Electrocalypse  (Harsh-) Electronics vom 19.04.2023

Wir befinden uns in harten Zeiten – gerade die richtige Stimmung für harte, elektronische Klänge. Der dunklen Seite des Electro-Industrial widmet sich der Mitternachtsreigen #682. Adäquate Tracks zur Schaffung düsterer Atmosphären, die grüblerisch, melancholisch, bedrohlich oder sogar klaustrophobisch die Dancefloors verhüllen, schießen geradezu inflsationär aus dem unheilvoll zerfurchten Nährboden des Harsh Electro – Faderhead, Unitcode:Machine oder Nolongerhuman bieten cyberhaften, groben, grimmigen Sound, der in seiner unnachgiebigen Vehemenz offensiv der Bewegungslosigkeit den Kampf ansagt. Aggressive elektronische Klänge und geshoutete, verzerrte Vocals überzeugen mit treibenden Beats im Up-Tempo-Bereich, die Tanzbarkeit auf den Floors der Dark-Electro-Szene garantieren. Verdammt wildes Zeug lässt die Herzen höher schlagen, die Beine lauter stampfen, die Körper martialisch umherwirbeln.


#681 - Kick-Off Festival Season  Random Stuff vom 12.04.2023

Es wird immer realer - nach drei äußerst tristen, verhaltenen, eher mauen Jahren in Sachen Festivals, die aus unterschiedlichen Gründen mit Absagen, zu wenig Gästen oder sonstigen Widrigkeiten zu kämpfen hatten, läuft die Festival-Saison 2023 nunmehr vielversprechend an. Gerade das vergangene Osterwochenende zeitigte drei unterschiedliche Festivals über Europa hin verteilt, die doch von den Veranstaltern mit so viel Herzblut und persönlichem Einsatz gestemmt wurden, dass man wohl am liebsten alle drei auf einmal besuchen wollte. Da war einerseits das Katzenclub-Osterfestival mit Legenden wie Absolute Body Control oder DAF/Robert Görl auf der Bühne, andererseits der Newcomer Kielectric Festival, das mit einer gelungenen Premiere elektronischen Bands wie Lights Of Euphoria eine Bühne bot oder die Neuauflage 2023 des Resistanz-Festivals in Sheffield. Es ist wieder viel Bewegung in 2023!


#680 - Endless 80s  80s, Wave & More vom 05.04.2023

Verblüffend, wie ein kurzes Jahrzehnt so nachhaltig andauern kann. Die 1980er Jahre ziehen sich nun schon eine Weile durch den kulturellen Kanon. Doch es ist nicht dieses „Es-Zieht-Sich“ wie eine Schulstunde am Dienstagmorgen oder die Zeit bis zum Urlaub, sondern eine lang währende, gut gelaunte Phase, die am liebsten nicht enden wollend ist. Erfreulich noch dazu, dass die Stimmung regelmäßig von jungen Künstlern aufgegriffen und frisch aufgelegt wird, sodass über Generationen hinweg New Wave oder Post Punk immer wieder neu entdeckt und für hitverdächtig befunden wird. Da gehen Klänge der Urgesteine der 80s wie Depeche Mode oder Chris & Cosey nahtlos in frischen Wind aus der Szene von Cosey Müller oder Mängelexemplar über. So dürfen die Achtziger noch endlos bestehen bleiben!