#349 - The Perfect Pop-Song  80s, Wave & More vom 16.11.2016

Catchy muss er sein, der perfekte Pop-Song, leicht ins Ohr soll er gehen und sich dort festsetzen, aber nicht auf nervige, unangenehme Weise. Mit einer Melodie, die einerseits so simpel ist, dass sie einem gleich vertraut ist, andererseits so kunstvoll komponiert, dass es sie nur einmal auf der Welt gibt. Ein wenig Pathos schadet nicht, ein hymnischer Refrain, der Zu-Hörer zugleich ergriffen und euphorisch zurücklässt, himmlische Melodien und mitreißender Rhythmus.

Modern möge er sein, doch nie aus der Mode kommend. Zeitlos, zeitlos muss er klingen. Also macht sich der Mitternachtsreigen auf die Suche nach DEM Pop-Song, und wo könnte man besser fündig werden als in den unerschöpflichen 80s, der Dekade, die wohl den Grundstein für jeden späteren Pop-Song gelegt hat, die Künstler hervorgebracht hat, die das Zeug haben uns den perfekten Pop-Song zu bescheren - z.B. Erasure, Spandau Ballet oder The House Of Love gehen dafür ins Rennen.