#131 - Back To The Roots  80s, Wave & More vom 05.09.2012

Der Mitternachtsreigen gräbt wieder einmal in den Wurzeln der Gothic-Sounds, den allheiligen 80er Jahren heute dezidiert schwer EBM-lastig! Dennoch verabsäumen wir es nicht, ein quasi Jahrhundertwerk der elektronischen Musik zu feiern, das eben erst seinen 25. Geburtstag beging: Depeche Mode mit Music for the Masses. Doch auch andere Werke aus den 80ern klingen wahrlich nach Jahrhundert-Sounds, nach Klängen, die einen unweigerlich aufseufzen lassen und stante pede auf die Tanzfläche bewegen seien es Liaisons Dangereuses mit ihrer Weltnummer Los Ninos oder Klinik mit Moving Hands. So viel ist sicher: Mitternachtsreigen bewegt euch! Heute! Von A wie Alien Sex Fiend bis Z wie in NitZer Ebb bekommt ihr heute eine volle Ladung von im wahrsten Sinne des Wortes bewegender Beats um die Ohren geschleudert.

Die Klassiker-Stunde bricht an, wer seinerzeit dabei war, wirds lieben, wer (noch) nicht dabei war, wirds bereuen! Wir hatten ja damals nichts anderes noch nie klang ein Bedauern so froh!


#129 - Selected by Infacted Recordings  Selected by... vom 22.08.2012

Infacted Recordings: Garant für regelmäßige, mega-erfolgreiche Releases aus dem Bereich Electro in all seinen Facetten, wie EBM, Futurepop, Synthpop, TBM, Harsh Electro und mit diesen Releases laufend in den oberen Sphären der DAC vertreten - ist  treuen Mitternachtsreigen-Hörern zu Recht schon durch zahlreiche Erwähnungen in vielen Sendungen ein Begriff. Das Label lässt mit viel versprechenden Newcomern wie Skyla Vertex, Detroit Diesel oder Torul aufhorchen, beheimatet längst schon im Electro-Zenit etablierte Bands wie Grendel, Modulate, Frozen Plasma und gräbt auch immer wieder in einer speziellen Classics-Reihe musikalischen Output der EBM-Heroen wie z.B. ECO, Tribantura oder U-Tec aus.

Torben Schmidt, Gründer und Mastermind von Infacted Recordings, hat definitiv ein untrügliches Gespür für großartige Sounds und hat für euch eine Playlist zusammengestellt, die einen wunderbaren Querschnitt durch das Infacted-Universum zeigt Klassiker, Neuheiten und Songs, die ihm persönlich am Herzen liegen. Lasst euch in dieser Stunde Mitternachtsreigen infizieren -Get infacted!


#127 - Bloody Hell  Themensendung vom 08.08.2012

Blut ist ein ganz besonderer Saft. - Bereits Goethes Faust hat das treffend artikuliert. Sauerstofflieferant, Schutzpolizei, Müllabfuhr und Nachrichtennetz: Das menschliche Blut hat eine ganze Reihe lebenswichtiger Aufgaben. Auch in der Gothic-Szene spielt Blut eine spezielle Rolle, zahlreiche Gothic-Bands setzen einen wahren Kunstblutregen als Showelement bei ihren Auftritten ein.

Mit seinem ganzen Herzblut ist euer Mitternachtsreigen heute dabei euch eine blutige Playlist vorzuspielen: Blutengel frönt seinen Bloody Pleasures, Two Witches verteilen Bites And Bloody Kisses, Necessary Response vergießt Blut und auch Soko Friedhofs Blutrünstiges Mädchen besucht uns. Ob Icon Of Coil Love As Blood besingen oder Tommi Stumpff gar ein blutiges Massaker anrichtet, ein wahres Blutbad findet diesmal im Mitternachtsreigen-Studio statt. Bloody Hell na, da wenn euch hoffentlich nicht die Ohren bluten!


#126 - Retro Times  80s, Wave & More vom 01.08.2012

Retro Times again, endlich 'mal wieder. DJane Chrissy sichtet ihre ersten auf Casette zusammengestellten Sampler ein Best Of Gute Laune aus den 80ern erwartet euch hier und jetzt. Eine Playlist voller Reminiszenzen, nachdenklich, melancholisch, dennoch voll von schönen, herzerwärmenden Klängen auch wenn die Ärzte mutmaßen, es sei Zum letzten Mal But Not Tonight konstatieren gleich Depeche Mode, die ja auch immer noch oder schon wieder am perfekten Song basteln, wie man hört. Keine kleine Schwester muss weinen, die Spatzen und die Nachtigallen pfeifen es von den Dächern: Der Mitternachtsreigen sorgt wieder einmal für eine Stunde schönster Unterhaltung, und in einer Atmosphere von so schönen Sounds überlegt man es sich zweimal, ob man nicht doch etwa auf dem Friedhof der Kuscheltiere begraben werden möchte möchten wir vielleicht nicht doch dieses Leben noch einmal führen?


#125 - Selected by Greg from Skyla Vertex  Selected by... vom 25.07.2012

Skyla Vertex haben mit ihrem Debut Urwerk einen Sensationsstart hingelegt und zu Recht Kritiker, und was noch mehr zählt euch, die Hörer und Clubbesucher, überzeugt. Mit ihrer eigenen kurzen Bandbeschreibung Harsh beats meet deep lyrics treffen sie den richtigen Nerv. Tracks wie Schall und Rauch oder das programmatische Strom und Drang prügeln einen förmlich auf die Tanzfläche. Grund genug, den Frontman von Skyla Vertex einmal um seine persönliche Playlist zu fragen und gerne stellt sich Greg dieser Herausforderung, seine musikalischen Präferenzen in zehn Tracks zu verpacken. Seinem Nebenjob als Keyboarder bei Nachtmahr zollt er mit einem Song Tribut, aber auch beinahe opernhaft-pathetische Werke wie 30 Seconds To Mars Hurricane finden ihren Platz. Eine Stunde lang überlassen wir Greg die musikalische Auswahl und wir versprechen, ihr werdet bestens unterhalten!

Mehr über Skyla Vertex: www.facebook.com/skylavertex

Gewinnen könnt ihr diesmal auch wieder! Skyla Vertex verlosen eine handsignierte CD. Was ihr dafür tun müsst? Nennt uns einen Titel von Skyla Vertex, der in einer der letzten Mitternachtsreigen-Sendungen lief schreibt uns an . Der Gewinner/ die Gewinnerin wird während der Sendung bekannt gegeben. Einsendeschluss ist Mittwoch, 25.07.2012 um 20:00 Uhr.

Teilnahmebedingungen: Unter allen Teilnehmern entscheidet das Los. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Teilnehmer, die nicht gewonnen haben, erhalten keine Nachricht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jeder kann nur einmal an der Verlosung teilnehmen. Die Teilnehmer an dieser Verlosung erklären ihr Einverständnis, dass Mitternachtsreigen ihren Namen veröffentlicht.


#122 - No Future? No Future!  80s, Wave & More vom 04.07.2012

No Future? No Future! Tatsächlich. Keine Zukunftsmusik spielt euch heute der Mitternachtsreigen, dennoch wegweisende Tracks und Bands, ohne die so manch gegenwärtige Musik wohl nicht so klingen würde, wie sie es tut. Die Electropioniere von Kraftwerk sind wohl den meisten elektronischen Bands von heute ein Vorbild, der unverwechselbare Style der Space-Cowboys von Sigue Sigue Sputnik war wahrscheinlich schon in den 80ern Cyber, und die Boygroups aus den 80ern waren nicht gecastet, aber waren wie schon der Name Pet Shop Boys erahnen lässt dennoch Boy-Bands. Doch auch den Punk lassen wir diesmal raus mit PIL oder The Clash alles in allem ein stimmiger Querschnitt durch den Sound der No Future-Generation, zu dem auch ein 21st Century Boy noch gerne tanzt.


#121 - Happy Hour  Synthpop vom 27.06.2012

Heute ist Happy Hour im Mitternachtsreigen! Zwei für eins kredenzen wir euch diesmal, zum Beispiel zwei unterschiedliche Titel, die gleich heißen - Memories von Chrom vs. Memories von Namnambulu, Necessary Responses Forever vs. S.P.O.C.K.s (Edge of) Forever, Covenant und Monofader \"Stand Alone\" und selbst Dave Gahan stellt sein Kingdom dem Kingdom von VNV Nation gegenüber.

So wie ein Barkeeper diverse Säftchen und Ingeredienzien in einen Becher schüttet und mixt, bis ein leckerer Cocktail daraus entsteht, so mixt euch der Mitternachtsreigen diesmal einen coolen Cocktail aus feinem Synth und Pop in der Happy Hour zwischen 23:00 bis Mitternacht.


#119 - Neuerscheinungen  Themensendung vom 13.06.2012

In den vergangenen Wochen waren unsere musikschaffenden Freunde und Labels wieder höchst produktiv und versorgten uns noch vor dem Sommerloch mit hörenswerten und langersehnten Releases. Nicht vorenthalten wollen wir euch daraus die Newcomer Skyla Vertex mit ihrem Debut Urwerk - harshe Electrobeats, stampfende Maschinenklänge, aktueller Clubsound! Weiters stellen wir die Neue von And One vor, die es schaffen bei S.T.O.P mit feinen poppigen Einschlägen wieder so zu klingen, wie And One klingen sollte, Activate The Machinez von X-RX, die in unglaublicher Produktivität und braver Regelmäßigkeit konsequent beinahe jährlich neuen Output herausbringen und sich von Release zu Release künstlerisch, technisch und stimmlich steigern, ja sogar immer wieder selbst übertreffen, Bruise von Assemblage 23 auf neues Material von Tom Shear mit seiner unverkennbaren, melancholischen Stimme mussten wir nun beinahe drei Jahre warten, doch das Warten hat sich definitiv gelohnt! - und den aktuellen Dependence-Sampler.


#118 - 23 B-Noi23  Themensendung vom 06.06.2012

Unser Mr. Mitternachtsreigen begeht seinen persönlichen Feier-Tag und wir alle feiern mit! Die magische 23 gehört gebührend zelebriert, und ganz freimaurerisch hat an diesem Abend der Illuminate vom Dienst die freie Wahl. So viel können wir nur verraten verabschiedet euch mental von den üblichen Zum Geburtstag viel Glücks und Happy Birthday to yous, denn mit derlei schnöden Klängen wird euch DJ B-NoiZe nicht belasten. Sein Name ist Programm, so soll auch seine musikalische Auswahl klingen. B-NoiZe be noisy, be rhythmic, be loud! Wir tanzen alle gemeinsam auf einer großen Party, die wir für unseren Master of Ceremonies schmeißen Hoch die Tassen! Und die Sahnetorte mit 23 glitzernden Kerzen: In his face! Watsch!

So nehmet teil an dieser www.weltweit übertragenen Geburtstagsparty. Nicht nur wir übertragen B-NoiZe's Geburtstagslieder, auch ihr übertragt ihm die allerallerallerunddreiundzwanzigmalsten Geburtstagswünsche! Hoch soll B-NoiZe leben - 23 mal hoch!!!


#117 - Wave Gotik Treffen 2012  Themensendung vom 30.05.2012

Zu Pfingsten ist Leipzig der \"Place to be\" für Gothics - das WGT, das Wave Gotik Treffen, lockt alljährlich Gruftis aus aller Welt mit über 200 Bands, Veranstaltung aller Art, Theater, Oper, Mittelaltermärkten, Ausstellungen u.v.m. zu fünf Tagen Party für die Schwarze Szene. Der Mitternachtsreigen ist natürlich vor Ort und bringt wenige Tage nach DEM Event für alle Gothics drei Stunden Rückblick auf die vergangenen Tage. Ihr hört eine Auswahl der dort auftretenden Künstler und bestimmt das eine oder andere spaßige Anekdötchen aus dem wilden Leben der Mitternachtsreigen-DJs oder auch nicht, denn wie sagte einst eine weise Frau: Was in Leipzsch passiert, bleibt in Leipzsch.

Für alle, die dort waren, für all diejenigen, die es nicht zu diesem großartigen Event geschafft haben und für alle, die immer schon einmal dabei sein wollten mit dem Mitternachtsreigen seid ihr dabei. Wir verlängern das WGT um drei Stunden - wir vertreiben euch am 30.05. die aufkeimende Post-Festival-Depression und schwelgen in Erinnerung an diese schönsten Tage im Gothic-Jahr.