#141 - Tanz den Reigen  80s, Wave & More vom 14.11.2012

Also, das Allerschönste, was Füße tun können, ist tanzen!

Was bedeutet Musik? In andere Sphären abzutauchen, die Melodien zu fühlen, den Rhythmus im Blut zu haben und zu tanzen. Wir gehen aus um zu tanzen. Was wäre eine Discothek ohne Tanzfläche? Undenkbar! Ein Tanz hat so viele symbolische Bedeutungen, ein Freudentanz, der Tanz auf dem Vulkan, ein Tanz mit dem Teufel, Veitstanz und so vieles mehr. Beim Tanzen sind wir alle Kinder, wir tanzen, um zu feiern, wir tanzen, um zu vergessen, wir tanzen! Wir tanzen den Safety Dance, wir tanzen alleine, wir tanzen den Tanz der Arroganz, wir tanzen den Mussolini, wir tanzen das Z.N.S., wir tanzen den Mitternachtsreigen! Der Mitternachtsreigen bittet zum Tanz!


#140 - 3 Jahre Mitternachtsreigen  Themensendung vom 07.11.2012

Wie die Zeit vergeht! Seit drei Jahren sendet nun der Mitternachtsreigen schon seine Schwarze Stunde Zeit, wieder einmal ein wenig Bilanz zu ziehen. Mittlerweile wöchentlich werdet ihr mit neuen und nicht ganz so neuen Sounds versorgt, heute erfahrt ihr, welche Bands am häufigsten bisher im Mitternachtsreigen zu hören waren, welche Songs am öftesten, welche Sendung die meisten Downloads verzeichnen kann. Laut unserer Statistik, die wir lückenlos seit etwa der 10. Sendung führen, sorgten bisher 483 Künstler mit 1.146 verschiedenen Songs für eure Unterhaltung, insgesamt wurden in allen bisherigen Mitternachtsreigen-Sendungen 1.338 Songs gespielt, lediglich 4 Tracks bekamt ihr mittlerweile viermal zu hören, 20 Songs dreimal und 168 Songs wurden in den drei Jahren bisher doppelt gespielt. Ihr seht, das bedeutet jede Menge Abwechslung in unserem Programm mit unterschiedlichen Sendungsschwerpunkten, Selected by- und Themensendungen, also jede Menge feinster Unterhaltung!


#139 - Halloween  Themensendung vom 31.10.2012

Booo! Hinter jeder Ecke lauert Grusel. Booo! Im Mitternachtsreigen-Studio lauert DJ B-NoiZe und versorgt euch mit spooky Sounds und creepy Beats zu Halloween. Trick or Treat? Süßes oder Saures? Ihr werdet schon sehen oder vielmehr hören, was ihr davon habt, zur vor-Geisterstunde dem Mitternachtsreigen beizuwohnen. DJ B-NoiZe wird euch das Gruseln lehren. Aber keine Angst trotz dieses gespenstischen Datums und solch grauenerregender Vorgaben gar so schauderhaft wird diese Stunde mit DJ-B-NoiZe nicht ausfallen. An Halloween , DEM Feier-Tag der Gruftis und Fledermäuse, wird sich zeigen, ob er euch einen Streich spielt oder Leckerbissen verteilt. Vampire, Zombies, Ghouls dieser Hölle vereinigt euch und spukt eine Stunde lang mit DJ B-NoiZe im Mitternachtsreigen herum.


#138 - Tu felix Austria  Themensendung vom 24.10.2012

Der diesjährige österreichische Nationalfeiertag beschert uns einerseits ein verlängertes Wochenende, doch stimmen wir uns schon am Mittwoch im Mitternachtsreigen patriotisch ein und besinnen uns auf heimische Künstler. Immer schon wurde dem Sound of Music in Österreich viel Bedeutung beigemessen, Laibach huldigt gar einem der größten österreichischen Hits.

Dass die großen Söhne (und Töchter) unserer Heimat mehr drauf haben als nur im Dreivierteltakt zu schunkeln, hört ihr unter anderem krachig-lautstark von Nachtmahr oder PsioniC, synthpoppig von Davos oder Mind.In.A.Box, gruftig von LAme Immortelle, melodisch von Rame, neo-folkig von Jännerwein oder vielleicht sogar spaßig-skurril von Edelweiß. So klingt Mitternachtsreigens Tag der Fahne, eine Stunde lang Musik in Rot-Weiß-Rot.


#137 - Selected by Phosgore  Selected by... vom 17.10.2012

Mit dem Debut Domination sorgte Phosgore 2009 für Furore, 2011 kam Warhead und machte klar, dass die Industrial-/ Electroszene hier noch so manchen Kracher von Phosgore zu erwarten hat. Erst vor kurzer Zeit war Phosgore mit einer grandiosen Live-Performance in Salzburg auf der Bühne zu sehen, nun gewährt uns Mastermind Flo einen Blick hinter die Kulissen bei Phosgore. Woher nimmt er seine Inspiration? Was beeinflusst Phosgore? Welche Beats und Sounds bewegen Flo sprichwörtlich?

Dabei spannt sich ein äußerst interessanter Bogen von stampfigem Oldschool-EBM, krachigem Industrial/ Noise bis hin zu Chiptunes und Dubstep derlei kontrastreich gestaltet sich das phogoresche Programm für diese Selektion.


#136 - Electroshock  (Harsh-) Electro vom 10.10.2012

Synth-Wumms? Rumms-Pop? Kann man sehen, wie man will, auf jeden Fall rammt euch heute der Mitternachtsreigen die Faust aufs Auge. Und es tut gar nicht weh! Es erwartet euch eine Symbiose aus feinen Electrosounds verschärft mit schockierend knackigem Rumms, eine Symphonie aus Melodie und Beat - harsh und nicht ganz so harsher Electro, tanzbar allemal! Assemblage 23 hat zwar vorerst den Noise nur in seinem Kopf, aber Amnistia, BlakOpz oder C-Lekktor sorgen schon dafür, dass er über den Äther und somit an eure Ohren kommt. Auch wenn X Marks The Pedwalk erst einmal laut No! aufschreit, so schleichen sich doch die Demons Right Behind You an und explodieren mit Dismantled zu einer wahren Tanz-\"Disease\". Dieser Mitternachtsreigen kann sich hören - und vor allem tanzen! - lassen.


#135 - Vor all den Jahren  80s, Wave & More vom 03.10.2012

Einen sentimentalen Blick zurück wirft heute der Mitternachtsreigen, zurück in die 80er Jahre, als wir Nostalgie noch nicht kannten und uns dennoch fragten Weißt du noch, vor all den Jahren?, als wir verlorene Nowhere Girls waren und trotzdem Happy People, als wir Teeniefilme wie Pretty in Pink tatsächlich noch ohne schlechtes Gewissen anschauten. In den 80er Jahren, als Pop noch ein wenig poppiger war und doch immer auch ein wenig wehmütig, als die Rüschenhemden der New Romantics noch verwegen romantisch und nicht albern anachronistisch waren, als New Wave noch so richtig neu war. Mit ein paar Songs frischen wir diesmal die Erinnerung an diese Zeiten auf, auf dass sie unvergessen bleiben.


#134 - Selected by Steve Weeks  Selected by... vom 26.09.2012

Wieder ist einer unserer DJ-Heroes an der Reihe seine persönliche Playlist im Mitternachtsreigen abzuspielen Steve Weeks, DJ im legendären Slimelight in London, Sänger und Mastermind des Electronic-Music-Trios Revolution By Night hat einige wahre Schätzchen aus seinem persönlichen Fundus ausgegraben. Wir bewegen uns quer durch die Zeiten mit den Sisters Of Mercy, Nine Inch Nails oder Suicide Commando und quer durch die musikalischen Genres von den gitarrigen Garbage über sanften Synthpop von Melotron bis zu den drum-and-bass-lastigen Prodigy. Wahre Helden der Musik kommen zu Wort oder vielmehr zu Gesang David Bowie, Ultravox, VNV Nation mit dem herzergreifenden Forsaken so vielschichtig Steves musikalische Bandbreite ist, so vielseitig ist seine Leidenschaft zur Musik. Und so bietet Steve Weeks eine heldenhafte Stunde Selected by Helden unter sich, für unsere Helden euch, unsere Zuhörer!


#133 - Grenzen-los  Themensendung vom 19.09.2012

Grenzen schränken ein. Über den eigenen Horizont hinauszublicken bereichert. Ebenso verhält es sich mit der Musik. Die schwarze Szene ist keine limitierte Gesellschaft, die abgeschottet ist gegenüber Einflüssen aus anderen Bereichen. Manchmal bewegen auch wir uns aus unserer Gruft heraus und finden Lieblingsstücke in anderen, eigentlich fremden Regalen - ob es nun Tiestos wundervolles Adagio for Strings ist oder Benny Benassis abgefahrenes I Am Not Drunk. So manche Künstler aus dem Techno-Trance-Bereich gehen ab und an mit Stimmen aus der Gothic-Szene fremd, eine schöne Symbiose, wie Schiller mit Peter Heppner schon einige Male bewiesen hat.

Offenheit ist eine Tugend, die Bereitschaft aus anderen Genres die Gustostückerl herauszupicken lässt einem eine Menge Spiel-Raum offen. Legt eure Scheuklappen ab und erlaubt euren Ohren grenzenloses Lauschen, die Liebe zu Musik und coolen Sounds ist universell - so keep open minded!


#131 - Back To The Roots  80s, Wave & More vom 05.09.2012

Der Mitternachtsreigen gräbt wieder einmal in den Wurzeln der Gothic-Sounds, den allheiligen 80er Jahren heute dezidiert schwer EBM-lastig! Dennoch verabsäumen wir es nicht, ein quasi Jahrhundertwerk der elektronischen Musik zu feiern, das eben erst seinen 25. Geburtstag beging: Depeche Mode mit Music for the Masses. Doch auch andere Werke aus den 80ern klingen wahrlich nach Jahrhundert-Sounds, nach Klängen, die einen unweigerlich aufseufzen lassen und stante pede auf die Tanzfläche bewegen seien es Liaisons Dangereuses mit ihrer Weltnummer Los Ninos oder Klinik mit Moving Hands. So viel ist sicher: Mitternachtsreigen bewegt euch! Heute! Von A wie Alien Sex Fiend bis Z wie in NitZer Ebb bekommt ihr heute eine volle Ladung von im wahrsten Sinne des Wortes bewegender Beats um die Ohren geschleudert.

Die Klassiker-Stunde bricht an, wer seinerzeit dabei war, wirds lieben, wer (noch) nicht dabei war, wirds bereuen! Wir hatten ja damals nichts anderes noch nie klang ein Bedauern so froh!