#249 - The Dark Side  80s, Wave & More vom 10.12.2014

Weihnachtsfeiern, wohin man blickt, Kekse, Glühwein, Kerzenlicht. Ach was, uns wird das jetzt zu süß, wir verziehen uns in die 80er und begehen dort ein düsteres Krampuskränzchen, weg mit Vanilleduft, Patchouli ole! Jetzt wär' fein Zeit für etwas Post Punk Dark Wave Goth Rock Grufti-Klänge. Nur um dem zuckerlsüß-klebrigen, watteweichen Wintergekuschel ein wenig karge Tristesse entgegenzusetzen, aber stylish karg und auf ganz schön coole Weise trist.
Ein wenig minimal Synth, ein bisschen düsteres Gitarrengeschrammel, etwas trostloses Wehklagen - helles Glöckchengeklingel kann uns gestohlen bleiben, ein dumpfes Bassgegrolle oder beinahe emotionsloses Lamentieren von Jungs mit hochtoupierten Haaren, die nie lächeln, das ist unser Rezept für wohliges Frösteln. Auf der dunklen Seite des Jahres fühlen wir uns zuhause.


#248 - 5 x 5  Themensendung vom 03.12.2014

Gute Güte, wie die Zeit vergeht! Fünf Jahre ist der Mitternachtsreigen nun schon auf Sendung, heute genau zum 250. Mal! Fast 700 Bands und Künstler gaben sich hier schon ein Stelldichein, fast 2.000 einzelne Tracks wurden gespielt, insgesamt liefen schon über 2.400 Lieder. Zu diesem Jubel-Jubiläum feiern wir heute zum 5. Mal unsere ersten fünf Jahre, unsere gemeinsame Mittwoch-Mitternachtsstunde, eine Quintessenz des Mitternachtsreigens, mit euch und allen, die wir so gerne mögen. Unsere Entdeckungen, unsere Favoriten, Bands und Songs, die uns besonders am Herzen liegen, Nostalgisches, Futuristisches, laut & leise, Melodie & Krach, Lieder für Herz & Seele, für Party & Spaß. Fünf mal fünf, das ist Mitternachtsreigen zum Quadrat.
Wir schreiben nun das Jahr sechs des Mitternachtsreigens. Kein Ende in Sicht.


#247 - Selected Selectors  Selected by... vom 26.11.2014

Für so ein erlesenes Publikum, wie wir es mit euch haben, müssen manchmal auch erlesene Mitternachtsreigen-DJs her! Mittlerweile 30mal in unseren ersten fünf Jahren hatten wir schon professionelle Playlist-Macher, ausgewählte Selektoren, großartige DJs, geniale Musiker, erfolgreiche Bands eingeladen, die mit einer ausgewählten Selektion eine Stunde lang für eure Unterhaltung sorgten - fernab von deren eigenem Sound und Songs. Von Apoptygma Berzerk bis Xotox, von Chrom bis X-RX, von Dominatrix bis Totentanz, so viele große Namen! Dass es den Damen und Herren selber große Freude macht, euch ihren persönlichen Sound zu präsentieren, war klar zu hören, so manch überraschendes Aha-Erlebnis packten die Profis für euch auf den Plattenteller. Heute kommen ihre eigenen Songs zu Ehren, denn auch hier bieten sie erlesene Sound-Erlebnisse, unsere Selected Selectors.

 

#246 - Ein Fünfer.  Synthpop vom 19.11.2014

Ein Fünfer! Ein Fünfer in der Schule ist alles andere als erfreulich. Ein Fünfer, oder auch \"nicht genügend\". Doch genau diese \"Auszeichnung\" könnte auch unser Mitternachtsreigen bekommen - nicht genügend! Es gibt nämlich noch immer nicht genügend Mitternachtsreigen, trotz mittlerweile fünf tollen Jahren mit nunmehr 245 Sendungen. Und noch immer nicht genügend wurde der 5. Geburtstag des Mitternachtsreigens gefeiert. Diesmal feiern wir eine Stunde lang Synthpop. Synthpop aus den 80s, Synthpop von heute, Future Pop, Weiberelectro, in Dur und Moll, melancholisch, harmonisch, euphorisierend, einfach nur schön!
Und es geht immer weiter. Wenn diese Sendung zu Ende ist, haben wir in unseren fünf ersten Jahren bereits 2.400 Songs gespielt.
Also, wir freuen uns über unseren Fünfer!


#245 - High Five!  (Harsh-) Electro vom 12.11.2014

Fünf Jahre lang! Fünf Jahre lang wird euch mittlerweile zumindest einmal im Monat mittwochs kräftig in den Arsch getreten und ihr werdet mit über 130 bpm straight in Richtung Wochenende, Party & Dancefloor katapultiert! Für manche ist's Industrial, für andere (Harsh) Electro, für uns heißt's auf jeden Fall RummsBumms. Harte Beats, stampfige Rhythmen, verzerrte Vocals und jede Menge großer Namen - mit über 450 Tracks von knapp 180 unterschiedlichen Bands haben wir euch bisher ordentlich Rumms um die Ohren geballert - so auch heute: ein paar unserer Favourites, ein paar Newcomer - Dirtygrrrls/ Dirtybois könnten gar 24 Stunden zu dermaßen Energie-geladener Electric Body Music abtanzen. Fünf Jahre lang lassen wir's schon krachen - und es hört nicht auf!


#244 - Fünf  80s, Wave & More vom 05.11.2014

Das wird ein cooler November! Der Mitternachtsreigen wird fünf, am 04. November 2009 ging er das erste Mal auf Sendung. Seither wurden schon 1.895 Tracks über den Äther gejagt, viele Stunden Unterhaltung gesendet, und seither gelangten schon 49 spezielle \"80s, Wave & More\"-Sendungen an eure Ohren. In diesen 80er-Sendungen haben sich Favoriten in eure und unsere Ohren gespielt, wir hatten sie alle - etwa 180 verschiedene Bands mittlerweile, Klassiker, Raritäten, One-Hit-Wonder, absolute 80s-Helden, 'mal trashig, 'mal düster, 'mal hymnisch, 'mal Pop, 'mal Wave, 'mal Grufti, immer mit Stil, immer kultig! SPOCK leiten unsere \"5 Year Mission\" ein, und noch manch anderer Meilenstein aus 5 Jahren 80s-Mitternachtsreigen lässt euch in zauberhaften Erinnerungen an eine stilprägende Epoche schwelgen, in der alles begann. We love 80s!


#243 - Trick Or Treat  Themensendung vom 29.10.2014

Schrecklich. Alle Jahre wieder dasselbe Theater. Zum Gruseln. Zu Halloween wär' plötzlich ein jeder gern ein wenig bleicher, ein wenig mehr Vampir, ein wenig mehr Zombie. Ganz schön zum Fürchten. Plötzlich sind die Schreckgespenster aus der Unterwelt voll en vogue. Kinderfasching für Gruftis, ein schwarzer Karneval des Schreckens. Als ob wir nicht alle ohnehin mit den Fürsten der Unterwelt sympathisierten. Darum holen wir sie heute alle zu uns ins Studio - die \"Queen Of The Damned\" von Tristesse De La Lune, euren \"Personal Demon\" von Diskonnekted, X-RX kriecht \"Untot\" herbei, fühlt ihr euch schon \"Zombified\"? Euer \"Private Nightmare\" startet jetzt, wir halloweenen euch! Es gibt Süßes oder Saures, ob ihr wollt oder nicht.
Furchtbar. Hier ist der Teufel los.


#242 - #242 Front-Antrieb  EBM (Electronic Body Music) vom 22.10.2014

2-4-2. Vor diesem Mitternachtsreigen steht eine große 242. Natürlich bleibt uns da keine andere Wahl, diese Zahl ist ganz eng mit einer bestimmten Richtung verbunden: EBM. Wir müssen im Rhythmus bleiben. Vorwärts mit Front-Antrieb. Unsere 242. Sendung steht ganz im Zeichen der Electronic Body Music, neben alten Haudegen wie Front 242 oder Nitzer Ebb wartet hier die Speerspitze der frischen und erfolgreichen Body Music Bands auf, wie z.B. Substaat und was da sonst noch im Zeichen des Zahnrades durch unser Studio stampft.
Gestandene Bands und EBM-Pioniere, Protagonisten des harten Body Beats werden so richtig die Maschinen anschmeißen und lassen jeden 4/4tel-Freak mitshouten: Never Stop!


#241 - Industrial Force  (Harsh-) Electro vom 15.10.2014

Wieder einmal verwandelt das Team Mitternachtsreigen das Radiofabrik-Studio in eine elektronische Rumpel-Kammer, wir hauen einen Kracher nach dem anderen raus! Als ob es nicht genug wäre, dass hier ein \"Electric Elephant\" seine Stampede durch die Nacht startet, so schließen sich noch weitere Stampfer an: Nigelnagelneue Beats von Shiv-R, Circuito Cerrado, beinahe alte Ausgrabungen von Necessary Response oder Kloq und dazu noch ein paar Floorfiller, z.B. von VNV Nation machen die Nacht zur Party-Nacht. Bei derlei geballter Industrial Force kann man sich ja nicht still halten. Muss man auch nicht!


#240 - Forever Young  80s, Wave & More vom 08.10.2014

Das Geheimnis ewiger Jugend? Wir kennen es nicht; aber wenn wir uns so manchen Track aus den 80s anhören, dann wussten Bands wie Alphaville oder Camouflage so ziemlich drüber Bescheid, wie man \"Forever Young\" bleibt. Dass Girls und Fun damit zu tun haben könnten, dürfte allgemein nicht überraschen, dass kleine Buben nicht weinen, ist uns nun doch neu. Kaum eine Nummer aus den 80s- und Wave-Zeiten hat schon Staub angesetzt, und so erfreut auch diesmal wieder eine knackig-frische Zusammenstellung aus 80s-Hits von Yazoo, Radio Heart, The Eternal Afflict und anderen Jung und Alt.
Die 80er jedenfalls, ihre Songs & Sounds und auch ihre Helden bleiben stets jung und - sie halten auch jung.