#122 - No Future? No Future!  80s, Wave & More vom 04.07.2012

No Future? No Future! Tatsächlich. Keine Zukunftsmusik spielt euch heute der Mitternachtsreigen, dennoch wegweisende Tracks und Bands, ohne die so manch gegenwärtige Musik wohl nicht so klingen würde, wie sie es tut. Die Electropioniere von Kraftwerk sind wohl den meisten elektronischen Bands von heute ein Vorbild, der unverwechselbare Style der Space-Cowboys von Sigue Sigue Sputnik war wahrscheinlich schon in den 80ern Cyber, und die Boygroups aus den 80ern waren nicht gecastet, aber waren wie schon der Name Pet Shop Boys erahnen lässt dennoch Boy-Bands. Doch auch den Punk lassen wir diesmal raus mit PIL oder The Clash alles in allem ein stimmiger Querschnitt durch den Sound der No Future-Generation, zu dem auch ein 21st Century Boy noch gerne tanzt.


#121 - Happy Hour  Synthpop vom 27.06.2012

Heute ist Happy Hour im Mitternachtsreigen! Zwei für eins kredenzen wir euch diesmal, zum Beispiel zwei unterschiedliche Titel, die gleich heißen - Memories von Chrom vs. Memories von Namnambulu, Necessary Responses Forever vs. S.P.O.C.K.s (Edge of) Forever, Covenant und Monofader \"Stand Alone\" und selbst Dave Gahan stellt sein Kingdom dem Kingdom von VNV Nation gegenüber.

So wie ein Barkeeper diverse Säftchen und Ingeredienzien in einen Becher schüttet und mixt, bis ein leckerer Cocktail daraus entsteht, so mixt euch der Mitternachtsreigen diesmal einen coolen Cocktail aus feinem Synth und Pop in der Happy Hour zwischen 23:00 bis Mitternacht.


#119 - Neuerscheinungen  Themensendung vom 13.06.2012

In den vergangenen Wochen waren unsere musikschaffenden Freunde und Labels wieder höchst produktiv und versorgten uns noch vor dem Sommerloch mit hörenswerten und langersehnten Releases. Nicht vorenthalten wollen wir euch daraus die Newcomer Skyla Vertex mit ihrem Debut Urwerk - harshe Electrobeats, stampfende Maschinenklänge, aktueller Clubsound! Weiters stellen wir die Neue von And One vor, die es schaffen bei S.T.O.P mit feinen poppigen Einschlägen wieder so zu klingen, wie And One klingen sollte, Activate The Machinez von X-RX, die in unglaublicher Produktivität und braver Regelmäßigkeit konsequent beinahe jährlich neuen Output herausbringen und sich von Release zu Release künstlerisch, technisch und stimmlich steigern, ja sogar immer wieder selbst übertreffen, Bruise von Assemblage 23 auf neues Material von Tom Shear mit seiner unverkennbaren, melancholischen Stimme mussten wir nun beinahe drei Jahre warten, doch das Warten hat sich definitiv gelohnt! - und den aktuellen Dependence-Sampler.


#118 - 23 B-Noi23  Themensendung vom 06.06.2012

Unser Mr. Mitternachtsreigen begeht seinen persönlichen Feier-Tag und wir alle feiern mit! Die magische 23 gehört gebührend zelebriert, und ganz freimaurerisch hat an diesem Abend der Illuminate vom Dienst die freie Wahl. So viel können wir nur verraten verabschiedet euch mental von den üblichen Zum Geburtstag viel Glücks und Happy Birthday to yous, denn mit derlei schnöden Klängen wird euch DJ B-NoiZe nicht belasten. Sein Name ist Programm, so soll auch seine musikalische Auswahl klingen. B-NoiZe be noisy, be rhythmic, be loud! Wir tanzen alle gemeinsam auf einer großen Party, die wir für unseren Master of Ceremonies schmeißen Hoch die Tassen! Und die Sahnetorte mit 23 glitzernden Kerzen: In his face! Watsch!

So nehmet teil an dieser www.weltweit übertragenen Geburtstagsparty. Nicht nur wir übertragen B-NoiZe's Geburtstagslieder, auch ihr übertragt ihm die allerallerallerunddreiundzwanzigmalsten Geburtstagswünsche! Hoch soll B-NoiZe leben - 23 mal hoch!!!


#117 - Wave Gotik Treffen 2012  Themensendung vom 30.05.2012

Zu Pfingsten ist Leipzig der \"Place to be\" für Gothics - das WGT, das Wave Gotik Treffen, lockt alljährlich Gruftis aus aller Welt mit über 200 Bands, Veranstaltung aller Art, Theater, Oper, Mittelaltermärkten, Ausstellungen u.v.m. zu fünf Tagen Party für die Schwarze Szene. Der Mitternachtsreigen ist natürlich vor Ort und bringt wenige Tage nach DEM Event für alle Gothics drei Stunden Rückblick auf die vergangenen Tage. Ihr hört eine Auswahl der dort auftretenden Künstler und bestimmt das eine oder andere spaßige Anekdötchen aus dem wilden Leben der Mitternachtsreigen-DJs oder auch nicht, denn wie sagte einst eine weise Frau: Was in Leipzsch passiert, bleibt in Leipzsch.

Für alle, die dort waren, für all diejenigen, die es nicht zu diesem großartigen Event geschafft haben und für alle, die immer schon einmal dabei sein wollten mit dem Mitternachtsreigen seid ihr dabei. Wir verlängern das WGT um drei Stunden - wir vertreiben euch am 30.05. die aufkeimende Post-Festival-Depression und schwelgen in Erinnerung an diese schönsten Tage im Gothic-Jahr.


#116 - Selected by VLRK of Grendel  Selected by... vom 23.05.2012

Gerade rechtzeitig zum Release von Grendels neuem Meisterwerk Timewave Zero setzt sich der Meister persönlich für euch an die virtuellen Turntables und verwöhnt euch mit einer Selektion der besonderen Art: VRLK von Grendel beweist, dass er nicht nur Musik machen kann, sondern auch als DJ von besonderer Qualität ein Händchen für Beats und Sounds in perfekter Kombination hat. Hier ist ein Musiker, der sich leidenschaftlich mit Musik beschäftigt und so ein offenes Ohr und umfassendes Verständnis für ganz besondere Tracks hat. Seien es Dark Electro-Heroen wie Leaether Strip oder YelworC, die ihn inspirieren, oder energiegeladene Sounds von Vitalic oder Marcus Schossow, dessen Album Outside of the Box für ihn nach eigenen Worten in technischer Hinsicht einiges zu Timewave Zero beigetragen haben, diese Stunde Selected by VRLK from Grendel strotzt nur vor musikalischen Aha-Erlebnissen, die niemanden kalt lassen und schon gar nicht still sitzen lassen werden.


#115 - Tanzzwang  (Harsh-) Electro vom 16.05.2012

Noch im vollen Rhythmus nach einem durchtanzten Wochenende hüpfen wir schon wieder ins nächste hinein. Und bei derlei eisheiligen Temperaturen, wie wir sie heutzutags haben, ist es ohnehin das Beste sich warm zu tanzen. Dresscode gibt es bei uns keinen, sehr wohl aber Tanzzwang! In diesem Sinne legen wir schwungvoll los mit BPM-Zahlen jenseits der 130 und mit neuem Material von Grendel auch schon als Voreinstimmung zur Selected by Grendel in der nächsten Woche. Cyberpunkers fahren voll rein ins System und Incubite bringen die richtigen Ingredienzien für einen vollen Electrofloor: Glowstix, Neon and Blood. Am Ende tanzen wir aus dem Studio und wünschen euch im Beat der Nacht Dumpfe Träume.


#114 - Selected by Dominatrix  Selected by... vom 09.05.2012

DominatrixRMX? Ist das nicht der, der die schönsten Depeche Mode-Remixes zaubert? Ganz genau, mit Dominatrix haben wir wieder einmal einen wahren Musikfanaten zur Selektion seiner favorisierten Tracks gebeten, dessen Leben und Schaffen seit langem von der Beschäftigung mit elektronischer Musik geprägt ist. Mit seinen Kernfusion-Editions macht er bereits mit vielen Ausgaben Furore und versteht es wie kein anderer Titeln seiner Lieblingsbands seinen persönlichen Schliff zu verpassen und ihnen so seinen eigenen Dominatrix-Charakter einzuhauchen.

Dass er nicht nur mit fremdem Material umzugehen versteht, sondern auch sonst eine ganze Bandbreite von Musikverständnis zeigt, hört ihr in dieser Mitternachtsreigen-Ausgabe: Kultsongs des New Wave finden in seiner Auswahl ebenso Platz wie zeitlose Klassiker, der Soundteppich spannt sich von Art Of Noise über Moskwa TV bis hin zu Skinny Puppy. Einmal Musik mit den Ohren eines Dominatrix zu hören beim Mitternachtsreigen am 9. Mai habt ihr die Gelegenheit dazu!


#113 - News From The 80's  80s, Wave & More vom 02.05.2012

Einen weiten Spannungsbogen über alle Facetten der 80's spannt diesmal der Mitternachtsreigen. Beginnt er erst einmal gitarrig-rockig, macht er die Biege zum Electro-Punk und Minimal, schwenkt um zum Electropop und weiter zu 80s Klassikern bis hin zu beinahe schon Mainstream-Pop. Ein gutes Jahrzehnt im Schnelldurchlauf - und immer noch schaffen wir es nach so vielen Sendungen Bands über den Äther zu schicken, die noch nie im Mitternachtsreigen ihren Auftritt hatten, wie z.B. New Model Army, Spizzenergi, Heaven 17 oder The Communards. Aber auch nicht so bekannte Interpreten schaffen es ins Radio Stefan Eicher, diesmal ohne Eisbär, oder Oppenheimer Analysis. Könnt ihr euch gar vorstellen, dass selbst eine so geläufige Nummer wie Fade To Grey noch nie im Mitternachtsreigen zu hören war?

Auch wenn die 80's schon lange vorüber sind, so bieten sie immer noch massig neues Material für abwechslungsreiche Mitternachtsstunden.


#110 - Selected by :WUMPSCUT:  Selected by... vom 11.04.2012

Schon lange im Geschäft mit seinem Projekt :WUMPSCUT: ist Rudy Ratzinger, der seit seinen ersten musikalischen Outputs elektronische Musikgeschichte schreibt und dessen Releases bereits beim Erscheinen Kultstatus genießen. Sein Kultwerk Bunkertor 7 darf wohl in keinem Regal eines Musikkundigen fehlen, und in regelmäßigen Abständen liefert das produktive Mastermind seit 1991 neues Material in einer Bandbreite von Electro-Industrial-Clubhits über experimentelle Dark Ambient-Noise-beeinflusste Stücke bis hin zu ruhigen düsteren Tracks. Als reines Studioprojekt konzentriert sich :WUMPSCUT: voll und ganz auf musikalischen Output und liefert mit schönen Box-Sets, Fan-Packages und derlei schicken Goodies den Anreiz auch im mp3-Zeitalter immer noch etwas Handfestes sich ins Regal zu stellen.

Pünktlich zum Release von :WUMPSCUT:s Women And Satan First lässt der Mitternachtsreigen den Master himself die Playlist bestimmen und präsentiert euch eine Stunde lang \"eine Art Best Of aus alten Tagen, so Rudy. Und damit nicht genug - im Kontrast zu den alten Tagen des Herrn Ratzinger hat er uns auch drei CDs aus seinen neuesten Tagen zur Verfügung gestellt, die wir freudig unters Volk bringen.

Wir verlosen drei handsignierte :WUMPSCUT:-CDs (1 x Women And Satan First, 2x DJ Dwarf XII :WASF:)!

Gewinnfrage: Nennt uns den Titel von zumindest einer Sendung des Mitternachtsreigens, in der ein Track von :WUMPSCUT: lief.

Schickt eine E-Mail mit der richtigen Lösung an team@mitternachtsreigen.at. Aus den richtigen Antworten werden die drei Gewinner ausgelost. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 11. April 2012, 20:00 Uhr. Die Gewinne werden dann während der Sendung ausgelost.

Teilnahmebedingungen: Unter allen Teilnehmern entscheidet das Los. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Teilnehmer, die nicht gewonnen haben, erhalten keine Nachricht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jeder kann nur einmal an der Verlosung teilnehmen. Die Teilnehmer an dieser Verlosung erklären ihr Einverständnis, dass Mitternachtsreigen ihren Namen veröffentlicht.


compile(\ProcessWire\wire("config")->paths->root . 'site/templates/footer.inc',array('includes'=>true,'namespace'=>true,'modules'=>true,'skipIfNamespace'=>true))); ?>